Sie sind hier: LWP » Programm

PROGRAMM

Wohnungen für Jungfamilien
Um nicht zur Abwanderungsgemeinde zu werden und um unseren Kindergarten auszulasten, ist der Bau von geförderten leistbaren Wohnungen für Jungfamilien dringend notwendig

Hochwasserschutz
Da die Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen in Muggendorf und Gutenstein für die Pernitzer Bevölkerung von sehr großem Nutzen sind, es aber für die Marktgemeinde Pernitz schwer ist, in anderen Gemeinden Hochwasserschutzmaßnahmen zu errichten, soll das Land um Koordinierung für dieses Projekt ersucht werden. Hochwasserschutzmaßnahmen werden mit 90 % gefördert und würden über 500 Pernitzer Objekte aus der Gefahrenzone bringen.

Betreutes Wohnen 
Nachdem für das Projekt bereits am 07. Juli 2009 der Grundsatzbeschluss im Gemeinderat gefasst wurde, treten wir für eine schnellstmögliche Umsetzung für dieses Vorhaben ein, wobei auch die Idee einer Senioren-WG zu überlegen ist. (Siehe INFO Dezember Beitrag von Christopher Kolar)

Hauptschule sanieren
Obwohl seit 25 Jahren die Sanierung der Hauptschule auf der Tagesordnung des Schulausschusses steht, wurde bis jetzt nichts gemacht. So wurden und werden wegen der fehlenden Wärmedämmung, jährlich viele tausende Euros buchstäblich verheizt.

Treffpunkt für die Jugend schaffen
Da es in Pernitz viele leer stehende Geschäftslokale gibt, sollte überprüft werden ob es nicht möglich ist, eines davon zu einem solchen Jugendtreff umzufunktionieren. Der ehemalige Konsum würde sogar noch Platz für einen Spiel- und Kommunikationsraum für Senioren bieten.

Bei Zivilingenieur Leistungen sparen
Bei den Kosten für die Infrastrukturmaßnahmen muss man um unnötige Gebührenerhöhungen zu vermeiden, jeden Cent zweimal umdrehen; daher sollten Zivilingenieursleistungen beim Asphaltieren bestehender Straßen, oder der Erneuerung bestehender Wasserleitungen nicht in Anspruch genommen werden.

Hochbehälter Fuchsriegel sanieren
Da das Kammersystem des Trinkwasserspeichers Undichtigkeiten aufweist, ist eine baldige Sanierung notwendig.

Neuasphaltierung von Gemeindestraßen
Neuasphaltierung wären notwendig: in der Fuchsriegelgasse, der Valentin-Gasse, der Toni Wagner-Straße, im Haltergraben, in der Lagerhausgasse. Zudem sind in der Riegelgasse noch die Freileitungen von EVN und Telekom in die Erde zu verlegen. Alle Projekte können sicherlich nicht aus finanziellen Gründen in den nächsten 5 Jahren fertig gestellt werden

Grünflächen für Gartenparzellen verpachten
Da es vermehrt Bürger gibt, die gerne einen kleinen Garten für ihr Gemüse hätten, dies aber auf Grund ihrer Wohnsituation nicht machen können, sollte die Gemeinde geeignete eigene Flächen zu einer günstigen Pacht bereitstellen.

Petitionen an Landtag, Parlament, EU-Parlament im Anlassfall
Da unsere Parlamente immer mehr Beschlüsse fassen, die gegen die Interessen der Bürger sind, wollen wir im Anlassfall, vermehrt vom Petitionsrecht Gebrauch machen. (z.B. Petition ans Parlament für eine sofortige Aufhebung der Sanktionen gegen Russland.)

Überdachung
Der Winter kommt und unsere Schüler stehen im Freien. Hier Abhilfe zu schaffen ist unser dringlichstes Anliegen.